Astrid Kranz, Alexandra Weber und Dirk Ballerstädt

Astrid KranzAlexandra WeberDirk Ballerstaedt

Liebe Kunstinteressierte!
Wir laden Sie herzlich zu unserer Ausstellungseröffnung

Vernissage: Freitag  20.05. 19 Uhr

Begrüßung und Einführung: Michael Hofert

Rahmenprogramm:

Michael Hofert, Geschäftsführer der Ostkreuz Jugendhilfe Nord gGmbH,
liest aus seinen Werken.
Hans und der Baron tragen musikalisch zur Stimmung bei.

Astrid Kranz

Farbe ist eine Anschauung. Inspiriert von den Eindrücken auf ihren Reisen nach Mittel- und Südamerika zeigt Astrid Kranz vor allem abstrakte Bilder. Sie geben jedem die Möglichkeit, sich in eine andere bunte Welt voller Lebensfreude, Temperament, Glück und Freiheit hinein zu versetzen. Die Arbeiten wurden in unterschiedlichen Maltechniken ausgeführt, die die Vielseitigkeit der Malerin widerspiegeln.

Alexandra Weber

verarbeitet in ihren Werken die Schatten und die Tiefen ihres bisherigen Seins, um daraus Hoffnung und Stärke für ihre Zukunft zu schöpfen. Surreale Klänge komponieren ihre Darstellungen, die durch
ihre Farblichkeit förmlich explodieren.

Dirk Ballerstädt

Emotionale Fotografie, die den Menschen achtet mit all seinen Ängsten.
Poetische Fotografie, die den Menschen liebt - mit all seinen Fehlern, Sehnsüchten und Hoffnungen. Provokante Fotografie, die die Gesellschaft aufmerksam macht auf Missstände sowie Versäumnisse.